Intelligente Messsysteme gehören zur Digitalisierung wie der Kalender auf dem Smartphone

Der Rollout der Smart Meter steht bevor. Wenn auch noch nicht alle Details geklärt sind: mit den intelligenten Messsystemen liegt ein weiteres Puzzleteil der digitalen Transformation der Energiewirtschaft in unserer Hand. Es bleibt die Frage: Zaudern wir, oder fangen wir an, mutig und engagiert das Gesamtbild der Digitalisierung zusammenzufügen? (mehr …)

Batterien, Pumpspeicher, Power-to-Gas: Energiespeicher sind zentrales Element der Energiewende

Die Basis ist gelegt und akzeptiert: Wir werden zukünftig einen steigenden Anteil an Erneuerbaren Energieträgern (EE) haben. Das betrifft den Stromsektor ebenso wie Wärme und Verkehr. (mehr …)

„Die vollständige Vernetzung kommt und die Energieindustrie muss reagieren“

Ein Gastbeitrag von Martin Vesper, CEO der digitalSTROM AG.
Die Energiewelt hat sich verändert, denn die Produktion der Erneuerbaren ist deutlich günstiger geworden. Die Kosten für Solarpanel und Windkraftanlagen sinken, sodass sie wettbewerbsfähig werden oder es bereits sind. (mehr …)