Zurück
Strategie Workshops
Kreutz & Partner

Strategie Workshops – was hilft meinem Unternehmen?

Zuletzt aktualisiert am 19. Januar 2022

Jedes Unternehmen braucht eine zukunftsrobuste und motivierende Strategie, die klare Ziele beinhaltet und Ausblick gibt, wo die Reise hingehen soll. Um zu wissen, welche Wege eingeschlagen werden sollen, benötigt es kompetentes Fachwissen, Erfahrungswerte und Konzeptionsstärke. Alles ist nicht immer in hinreichendem Ausmaß vorhanden. Mit Strategie Workshops bzw. einem Strategieprozess lassen sich die vorhandenen Lücken der Strategieplanung schließen. Hierfür bieten die Literatur und die Managementpraxis eine Fülle verschiedener Ansätze und Methoden – die je nach Phase und je nach Rahmenbedingung zum Einsatz kommen.


Welche Methoden werden in Strategie Worshops für die Strategieentwicklung eingesetzt? 

Kurz zusammengefasst kommen folgende Konzepte und Modelle zum Einsatz:


1. Umfeldanalyse

Trendradar: Mit einem Trendradar erschließen wir das Wissen der Zukunftsforscher und Experten. Wir beschäftigen uns strukturiert und systematisch mit den strategischen Treibern des Wandels für unser Geschäft. In mehreren Schritten erarbeiten wir die strategische Veränderungen, Gefahren und Chancen für Ihr Unternehmen, diskutieren und priorisieren diese. Als Ergebnis erhalten wir eine individuelle Landkarte von Zukunftstrends.

Umfeldszenarien & Annahmen-Analyse: Hier stellen wir uns die Frage: „Welche Veränderungen kommen in der Zukunft wahrscheinlich auf uns zu – und welche nicht?“ Mit den Zukunftsannahmen entwickeln wir unsere Überzeugungen über die wahrscheinliche Zukunft. Wir schaffen die Grundlage für die Unternehmensstrategie, indem wir Zukunftsprojektionen und Zukunftsszenarien mit Wahrscheinlichkeiten bewerten und den Einfluss auf das zukünftige Geschäft bemessen. Als Ergebnis erhalten wir ein Zukunftsszenario. Dieses gibt uns Auskunft darüber, was (nicht) kommt und was unsicher ist. Die entwickelten Umfeldszenarien führen zu abgestimmten Entscheidungen auf Managementebene, die konkrete Orientierung über das zukünftige Umfeld geben.

Business Wargaming: Hierbei stehen Entwicklungen im Fokus, deren Eintrittswahrscheinlichkeit niedrig erscheinen, deren Auswirkungen aber gravierend für Ihr Unternehmen sein könnten. Im Zuge der Überraschungsanalyse entwickeln wir Projektionen und Szenarien überraschender Ereignisse und Entwicklungen. Diese alternativen Zukunftsvorstellungen bilden den Ausgangspunkt, um die Angreifbarkeit der Organisation zu evaluieren. Auch die Chancen und Schwächen der aktuellen Strategie werden hier erkannt.

Black Swan: Hierunter versteht man Ereignisse, die durch die Erfahrungen und dadurch resultierenden Erwartungen zwar als unwahrscheinlich gelten, in Wahrheit jedoch eine gewisse Möglichkeit und somit Gefahr darstellen. Daher ist es wichtig, sich diese vor Augen zu führen.

Pre-Mortem: In der Pre-Mortem-Betrachtung denken wir vor allem über die Frage nach: Was könnte im schlimmsten Falle schiefgehen? Dabei geht unser Blick jedoch weniger gezielt auf den Markt oder die Wettbewerber. Wir betrachten verschiedenste, von außen eintretende Szenarien, aber auch Fehler, die innerhalb des Unternehmens auftreten und somit ein Worst-Case Szenario auslösen könnten.

2. Zuversicht und Zukunftsfähigkeit durch intelligente Entwicklung alternativer strategischer Ausrichtungen

Der zentrale Schritt der Strategieentwicklung besteht in der Entwicklung strategischer Chancen für die Organisation. Hierbei wird das gesamte Spektrum vorteilhafter strategischer Handlungsmöglichkeiten für das Geschäft erkannt, erforscht und für die Entscheidung vorbereitet. Das sinnvollerweise eingesetzte Methodenspektrum umfasst analytische und kreative Methoden der Chancenerkennung: 

Blue Ocean: Diese Art der Strategieplanung setzt die unberührten Märkte in den Fokus, die bislang kaum bis keinen Wettbewerb aufweisen. Statt sich also am vorhandenen Wettbewerb zu orientieren, suchen wir hier gezielt nach neuen Innovationen. Dabei werden oftmals die Märkte und Konsumenten neu definiert.

Product Field: Hier steht das Produkt im Vordergrund. Die Strategische Ausrichtung konzentriert sich rund um das Produkt, dabei wird ein visueller Rahmen geschaffen. In dem wird sich auf einzelne Aspekte konzentriert und weitergedacht. Außerdem hilft diese Art der Planung dabei, das Produkt in einen passenden Kontext einzuordnen und eine Übersicht über das große Ganze zu erlangen.

3. Entscheidung für die Zukunftsstrategie

Eine motivierende und zukunftsrobuste Zukunftsstrategie für Ihre Organisation dient als mächtiges Führungsinstrument und Orientierungspunkt für alle tiefgreifenden Entscheidungen im Unternehmen und Geschäftsbereich. Wirksam wird eine Zukunftsstrategie, wenn sie auf verschiedenen Ebenen durchdacht, formuliert und eingeführt ist. Dazu gehören mitunter Aspekte wie die Mission, Purpose & Reason Why. Aber auch die generelle Positionierung oder die Vision des Unternehmens spielen hier eine große Rolle. Greifbar wird die Zukunftsstrategie durch eine adäquate Kommunikationskampagne und durch Instrumente, die eine Strategie lebendig hält.

4. Strategie-Roadmapping

Durch Strategieroadmapping erreichen wir Umsetzungsstärke und Umsetzungsdisziplin, indem wir entscheiden, welche strategischen Realisierungsprojekte zu initiieren sind. Wir prüfen auch, welche Prozesse redesigned werden sollen und welche Ressourcen wie zu entwickeln sind.



Was empfiehlt Kreutz & Partner?

Aus diesem Repertoire an strategischem Werkzeug verlässt das Strategic Wargaming am stärksten die üblichen Denkpfade. Durch den Ansatz werden Beteiligte in besonderem Maß zum strategischen (Mit-)Denken motiviert. In dem Prozess gelingt es dem Unternehmen hoch effizient eine Fülle von überaus wertvollem strategischem Know-How zu generieren. Wer beispielsweise herausfinden möchte, welche Schwächen es im Unternehmen gibt, die bislang nicht offenkundig waren, oder wer sich für die Zukunft stärker vor Wettbewerberstrategien wappnen möchte, für den ist ein Strategic Wargaming die erste Wahl.

Im Wargaming machen Sie sich Gedanken darüber, was reale, aber auch imaginäre Wettbewerber tun könnten, um Ihrem Geschäft zu schaden. Hierbei spielt es keine Rolle, wie wahrscheinlich die Angriffe sind, sondern man beleuchtet den Impact, den die Aktionen auf Ihr Geschäft haben würden. Mehr zum Thema Strategic Wargaming finden Sie in diesem Artikel. 



Wir machen Zukunft! – Wir helfen Ihnen, sich für die Zukunft aufzustellen

Kreutz & Partner hilft, den richtigen Ansatz zu finden und weiterzuführen. Die Philosophie hinter unserer Arbeit ist, dass wir nicht nur Lösungsmöglichkeiten aufzeigen, sondern auch aktiv mit Ihnen an der Umsetzung arbeiten. Unsere Berater bringen viel Erfahrung in die Workshops ein und helfen, die passende Methode zielbringend auszuwählen und anzuwenden. 

Von Sten Rüdrich

 – 

19. Januar 2022

 – 

Kreutz & Partner

 – 

0 Kommentare

Über den Autor: Sten Rüdrich

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.