Nichts prägt das junge 21. Jahrhundert mehr als die zunehmende Technologisierung und Automatisierung in allen Lebensbereichen. Häufig hält das Wörtchen Digitalisierung dafür hin, sodass es zu einem gern genutzten Buzz-Word verkommen ist, unter dem zumeist jeder etwas anderes versteht.

Unternehmen, insbesondere der deutsche Mittelstand, haben unlängst begonnen die Potenziale und Möglichkeiten für sich zu nutzen, die bspw. digitale Geschäftsmodelle, digital-automatisierte Prozesse sowie das Arbeiten mit BigData mit sich bringen. Aber nicht immer wird das Thema mit der notwendigen Relevanz und letzten Konsequenz verfolgt, da Gründe wie: hohe Investitionskosten, fehlendes (Fach-) Personal in der eigenen Organisation oder auch eine ausbleibende Bereitschaft bei den Entscheidungsträgern das Thema frühzeitig zum erliegen bringen.

Kreutz & Partner hat für den Mittelstand das Digital Maturity Assessment entwickelt, mit dem Ziel Unternehmen den Einstieg in die Digitalisierung zu erleichtern und die enormen Potenziale der Digitalisierung und Automatisierung erfolgreich zu nutzen.
Dabei handelt es sich um einen interaktiven Tagesworkshop, der gemeinsam mit Mitarbeitern und Führungskräften des Unternehmens durchgeführt wird, um den digitalen Reifegrad und erste Handlungsempfehlungen für bspw. digitale Produkte, Prozessverbesserungen und Dienstleistungen im eigenen Unternehmen zu identifizieren. Daneben erhalten die Teilnehmer in einer Keynote einen Einblick zu aktuellen und zukünftigen Trends im weiten Feld der Digitalisierung.
In der Vergangenheit hat sich, insbesondere im Mittelstand, vermehrt gezeigt, dass Unternehmen, die die Möglichkeiten der Digitalisierung nicht für sich genutzt haben, langfristig ihrem Geschäft geschadet haben. Erfolgreiche Digitalisierung vereint zwei Seiten: die Digitalisierung des eigenen Geschäftsmodells sowie die Digitalisierung der eigenen Geschäftsprozesse. Nur wenn diese beiden Dimensionen gleichermaßen betrachtete werden, kann der Mittelstand die enormen Potenziale für sich nutzen und damit das eigene Geschäft nachhaltig und zukunftssicher gestalten.

Das Digital Maturity Assessment untersucht die acht wichtigsten Dimensionen, die für einen erfolgreichen Einstieg in die Digitalisierung, zwingend relevant sind. Dazu zählt neben der Unternehmensstrategie, auch die oftmals vernachlässigte Unternehmenskultur. Darüber hinaus werden Aspekte der Zusammenarbeit, der internen Organisation und Führung, als auch Dimensionen aus den Bereichen Marketing, Vertrieb, Produktentwicklung und Supply Chain beleuchtet. Nicht zuletzt ist ein wesentlicher Bestandteil die kritische Betrachtung der vorhandenen Technologiekompetenzen im Unternehmen.

Auch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat die Relevanz und Notwendigkeit dieser Thematik erkannt und fördert seit kurzem das Bestreben von Unternehmen sich zu digitalisieren. Kreutz & Partner unterstützt Unternehmen dabei, diese Fördermittel erfolgreich für sich zu nutzen und damit den Einstieg in die Digitalisierung zu erleichtern.

Wie steht es um Sie und Ihr Unternehmen?
Sind die bereit für die Digitalisierung oder stecken Sie sogar schon mitten drin?
Wir helfen Ihnen dieses qualifiziert zu bewerten und entwickeln mit Ihnen erste Ansatzpunkte, um ihr Geschäftsmodell nachhaltig zu digitalisieren und damit erfolgreicher und zukunftssicher zu gestalten.

Hier können Sie Kontakt zu uns aufnehmen.