Auch wenn der Begriff der Nachhaltigkeit erst seit ein paar Jahren inflationär gebraucht wird, gilt der Gedanke der Nachhaltigkeit für Unternehmer schon immer. Denn wer seine Ressourcen zerstört, beraubt sich seiner unternehmerischen Grundlage.

Nachhaltig heißt zuerst einmal „dauerhaft nutzbar“. Die entscheidende Veränderung liegt in der Einschätzung darüber, was relevante und damit schützenswerte Ressourcen sind. Das Portfolio unternehmerischer Ressourcen erweiterte sich.

So galten vor ein paar hundert Jahren vor allem Rohmaterialien als schützenswerte Ressource. Mit der industriellen Entwicklung wurden Fachkräfte als Ressource entdeckt, durch die Arbeiterbewegung kamen Mitarbeiter und Image dazu. Mit der Verknappung natürlicher Ressourcen und den Folgen globaler Handels- und Klimaentwicklungen wurde der Begriff der Nachhaltigkeit auf soziale und ökologische Verantwortung ausgeweitet.

Doch was bedeutet heute eine nachhaltige Unternehmensentwicklung?

  1. Nachhaltige Strategien: Unternehmen und Märkte im Mittelpunkt
    Wie optimiere ich meine Produktion? Wie erschließe ich mit meinem Unternehmen Märkte? Wie vermarkte ich meine Dienstleistung? Und was sind die richtigen Vertriebswege?
  2. Nachhaltige Organisationsentwicklung: Menschen im Mittelpunkt
    Wie finde ich die richtige Kräfte für meine Aufgaben? Wie halte ich die besten Köpfe? Welche soziale Verantwortung trage ich und wie entspreche ich ihr? Wie bringe ich mein Unternehmen und meine Mitarbeiter durch einen Prozess des Wandels?
  3. Nachhaltiges Ressourcen- und Energiemanagement: Hier stehen Kosten und Umwelt im Mittelpunkt. Welche neuen Herausforderungen bringt die Energiewende? Welche Verantwortung bringt der Klimawandel ganz konkret für mein Unternehmen? Wie spare ich Energie ein, nutze Energie effizienter oder speise selbst produzierte Energie ins Netz?

Die drei hier genannten Punkte werde ich demnächst in weiteren Artikeln vertiefen. Gerne informiere ich Sie dazu in unserem Newsletter.

Gibt es darüber hinaus weitere Fragen und Herausforderungen, denen Sie sich mit Blick auf eine nachhaltige Unternehmensentwicklung stellen? Ich freue mich auf Ihre Kommentare!


 

Erfahren Sie mehr über das Leistungsportfolio der Kreutz & Partner Beratungsmanufaktur:

Mehr zu Kreutz & Partner: Unternehmensstrategie